Cookie Consent by PrivacyPolicies.com Happ Reisen GmbH & Co. KG
Reisebarometer Sommer 2020

Die allgemeine Reisewarnung ist nun endgültig ab dem 15.06. aufgehoben. Trotzdem bleibt es verwirrend.

Welche Länder erlauben wieder die Einreise und wann öffnen Hotels? Wohin kann ich aktuell reisen? Wo gibt es welche Regelungen? Wo besondere Angebote mit kurzfristiger Stornierungsmöglichkeit um mein Risiko zu minimieren? Wir halten Sie hier auf dem Laufenden, damit Ihre Reiseplanung so sorglos wie möglich wird.

Regeln ändern sich im Moment oft täglich. Sollten wir also etwas übersehen haben oder eine Information schon wieder veraltet sein, bitten wir um Nachsicht. Wir versuchen alles sorgfältig zu prüfen und so aktuell wie möglich zu halten.

 

Österreich

Seit Juni können deutsche Urlauber wieder ganz normal, ohne Kontrollen und Beschränkungen einreisen. Bei den Lockerungsmassnahmen im öffentlichen Leben ist unser Nachbarland uns grundsätzlich um einiges voraus, so dass ein Urlaub in Österreich ohne große Einschränkungen sehr gut möglich ist. Auch Freizeiteinrichtungen, Schwimmbäder und Seilbahnen sind wieder geöffnet. Viele Hotels und Veranstalter bieten hier Sonderregelungen und kurzfristige Stornierungsmöglichkeiten an! Also, warum nicht mal wieder ab in die Berge...

Niederlande / Belgien

Ferienparks, Hotels, Restaurants, Cafés und Strandbars sind seit 01.06. wieder geöffnet, so dass einer Reise ans Meer nichts im Wege steht. Zu beachten sind in Holland die aktuellen Abstandsregelungen vor allem beim Reisen mit dem PKW mit mehreren Personen! Bitte vorher genau informieren. Für die Einreise nach Belgien müssen sich alle Reisenden mindestens 48 Stunden vor Einreise online registrieren unter https://travel.info-coronavirus.be/de. Die Provinz Antwerpen ist aktuell als Risikogebiet eingestuft.

Dänemark

Die Einreise ist seit 15.06. für Deutsche wieder möglich, es muss aber lediglich ein Buchungsbeleg für eine Unterkunft (Mindestaufenthalt 6 Tage) vorgewiesen werden. Ein Besuch Kopenhagens ist aktuell nur als Tagesausflug möglich, ohne Übernachtung. Geschäfte, Restaurants, Kultureinrichtungen und auch Legoland sind wieder offen. Also durchaus eine sehr zu empfehlende Alternative zur, wahrscheinlich sehr überfüllten, deutschen Nord- und Ostsee. Hier gibt es traumhafte und sehr luxuriöse Ferienhäuser an kilometerlangen Sandstränden, an denen Abstand halten sicherlich kein Problem sein sollte.

Griechenland

Seit dem 01.07. ist die Einreise für deutsche Touristen wieder möglich, die Flugpläne wurden inwzischen weider erweitert und die meisten Hotels habe geöffnet und sind vorbereitet um unbeschwerte Urlaubstage zu ermöglichen. Genießen Sie also die griechische Gastfreundschaft an einem der unzähligen Strände. Wichtig zu wissen: Es ist eine Registrierung unter https://travel.gov.gr/#/ mindestens 48 Stunden vor Einreise notwendig. Es wird dann ein QR Code generiert, der bei Einreise vorzuweisen ist. Ein kleiner Hinweis aus eigener Erfahrung: der QR Code kommt erst kurz vor Mitternacht vor dem Anreisetag! Vor Ort werden stichprobenartig Corona Tests durchgeführt. Die griechische Regierung empfiehlt, bis das Testergebniss vorliegt, 24 Stunden besonders auf Abstand und Hygieneregeln zu achten.  

Portugal

Auch Portugal freut sich wieder auf ausländische Urlauber. Viele Hotels haben bereits Anfang Juni wieder geöffnet. Ein großer Vorteil für Ihren unbeschwerten Aufenthalt in Portugal ist sicherlich, dass hier eher mittelgroße und kleine Hotels zu finden sind. Das Land hat bereits im April ein "Clean & Safe" Gütesiegel für die Hotellerie entwickelt und ein Konzept für die Strandregeln. Klingt alles sehr positiv und die Zeichen stehen gut für einen Urlaub am Atlantik.

Für Madeira und die Azoren gelten gesonderte Einreiseregelungen!

Für die Einreise nach Madeira müssen sich deutsche Urlauber vorab unter https://madeirasafe.com/#/login registrieren und einen negativen Corona Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Alternativ kann bei der Einreise kostenlos ein COVID-19 Test gemacht werden. Bis zum Erhalt des Ergebnisses (meist innerhalb von 12 Stunden) ist eine selbstisolation im Hotel verplichtend. 

Für eine Reise auf die Azoren müssen diverse Tests, Gesundheitschecks und Registrierungen vorgelegt werden. Das macht das Reisen dorthin im Moment noch sehr kompliziert. 

Kroatien

Das Land hatte vergleichsweise wenige Infektionen und auch für Kroatiens Wirtschaft ist der Tourismus von zentraler Bedeutung, daher wird hier alles daran gesetzt den Reisenden einen unbeschwerten Urlaub zu ermöglichen. Die Einreise für Deutsche ist nun wieder ohne Nachweis von Gründen möglich, lediglich eine Angabe zur Erreichbarkeit wird verlangt. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, können Sie sich vorab das benötigte Formular auf der Seite https://entercroatia.mup.hr/ herunterladen. Kroatien hat neben Hotels auch eine sehr große Vielfalt an Ferienhäusern, die im familiären Rahmen einen ungezwungenen Urlaub erlauben. Also auch für dieses Jahr durchaus gut vorstellbar als Reiseziel.

Zypern

Seit dem 20.06. dürfen deutsche Staatsangehörige wieder ohne vorherigen Covid-19 Test nach Zypern einreisen, Anfang Juli haben auch viele Veranstalter wieder ihr Reiseprogramm auf die Insel gestartet. Mit herrlichen Stränden, wundervollen Wandermöglichkeiten und seinen vielen antiken Stätten ist Zypern also durchaus eine Überlegung wert diesen Sommer. Auch Zypern verlangt vor der Einreise, wie viele Länder aktuell eine Registrierung auf https://cyprusflightpass.gov.cy/ .

Spanien

Auch Spanien hat seine Grenzen für den Tourismus wieder geöffnet. Flüge und Pauschalreisen gibt es im Moment in erster Linie auf die Balearischen Inseln Mallorca / Ibiza und auf die Kanaren, da auf dem Festland die Infektionszahlen immer noch sehr schwanken. Es gilt, ähnlich wie bei uns, im Land die Abstands- und Maskenpflicht in öffenlichen Räumen. Aber das Abstand halten an den Stränden sollte, bei so einer großen Auswahl kein Problem sein. Für erholsame und entspannte Sommertage also eine gute Wahl. Zur Einreise muss online ein Formular unter https://www.spth.gob.es/ zur Gesundheitskontrolle ausgefüllt werden (frühestens 48 Stunden vor Einreise).

Bulgarien

Leider haben sich die Corona Fallzahlen auch in den Küstenbereichen wieder erhöht, so dass erneut eine gebietsweise Reisewarnung für Bulgarien ausgesprochen wurde. Bereits seit Mai durften EU Bürger wieder in das Land einreisen und seit der Aufhebung der Reisewarnung Mitte Juni bereiten sich diverse Hotels auf die Sommerurlauber vor. Restaurants, Geschäfte und Strandlokale haben, auch hier mit besonderen Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen, geöffnet. Allerdings empfiehlt sich hier aktuell erst einmal abzuwarten.

Türkei

Das Auswärtige Amt hat die Reisewarnung für die Gebiete Antalya, Izmir, Aydin und Mugla aufgehoben. Jedoch hat Deutschland die Türkei immer noch als Risikogebiet ausgerufen. Das bedeutet, dass Urlauber innerhalb von 48 Stunden vor der Rückreise nach Deutschland einen Corona-Test machen müssen! Hierfür gibt es ausgewiesene Institute und Ärzte, u.a. am Flughafen. Einige Reiseanbieter organisieren die Tests auch in ausgewählten Hotels.

Italien

Nach einem der strengsten und längsten Lockdowns innerhalb der EU hat auch Italien seine Grenzen bereits seit Anfang Juni wieder geöffnet. Mit den üblichen Hygiene- und Abstandsregeln ist auch in Bella Italia am Meer, in den Bergen oder den Oberitalienischen Seen ein wunderschöner Urlaub möglich. Zu beachten ist, dass es in den Regionen Sardinien, Sizilien, Kalabrien und Apulien eine Registrierungspflicht 48 Stunden vor der Einreise gibt. 

Sardinien: https://sus.regione.sardegna.it/sus/covid19/regimbarco/init?lang=de 

Sizilien: https://siciliasicura.costruiresalute.it/welcome

Kalabrien: https://home.rcovid19.it/

Apulien: https://limesurvey.istsvc.regione.puglia.it/index.php/119341?lang=en

Ägypten

Für die Nordafrikanischen Länder, so auch für Ägypten gilt vorerst die verlängerte Reisewarnung. Wann eine Aufhebung wahrscheinlich ist, kann man aktuell noch nicht sagen. Es wird wohl aller Voraussicht nach noch etwas dauern...

Weitere Reiseländer innerhalb Europas die sich aktuell ohne große Beschränkungen für einen Urlaub anbieten sind z.B. Frankreich, Schweiz, Malta, Tschechien, Slowenien. 

Und noch ein Tipp! Aufgrund der im Moment sehr verunsichernden Lage, haben viele Veranstalter und Hotels Sonderkonditionen, was eine kurzfristige Umbuchung und kostenfreie Stornierung betrifft. So dass Sie sorgloser planen können um doch vielleicht noch dieses Jahr eine kleine oder größere Auszeit am Meer, in den Bergen, auf See, entspannt und relaxt oder aktiv genießen zu können. Gilt auch für langfristige Buchungen im Winter oder sogar schon für nächstes Jahr.

Da sich im Moment mehrmals täglich Änderungen ergeben, ist es nicht möglich alle Angebote hier aufzulisten. Fragen Sie uns einfach nach Einzelheiten. Rufen Sie an, senden Sie uns eine Mail oder vereinbaren Sie gerne einen persönlichen Beratungstermin.

Wir bitten Sie, sich zusätzlich, auch immer auf der Website des Auswärtigen Amts über den aktuellen Stand der Grenzöffnungen und den Auflagen in den jeweiligen Zielgebieten zu informieren.

Wir bemühen uns alle Informationen mit Sorgfalt und bestmöglich fortlaufend zu aktualisiert. Für Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit können wir dennoch keine Gewähr übernehmen. Sie ersetzen keine ausführliche Beratung und sind nicht rechtsverbindlich

Stand 14.08.2020

 

QTA Corona

Kontaktbild
Hier erreichen Sie uns persönlich:
 
Happ Reisen
GmbH & Co.KG
 
Unsere Filialen:
 
Kaiserstr. 29
51643 Gummersbach
 
Tel. 0 22 61 / 6 70 11
Fax. 0 22 61 / 2 28 58
 
Öffnungszeiten:
Mo - Fr     09:15 - 13:00 // 14:00 - 18:00
Sa mit Terminvereinbarung

 

_____________________________________
 
Uferstr. 1a
51645 Gummersbach
 
Tel. 0 22 61 / 5 20 22
Fax. 0 22 61 / 5 99 79
 
Öffnungszeiten:
Mo - Fr     09:15 - 13:00 // 14:00 - 18:00
Sa mit Terminvereinbarung
_____________________________________
 
Hauptstr. 62
51491 Overath
 
Tel. 0 22 06 / 69 99
Fax. 0 22 06 / 80 55 5
 
Öffnungszeiten:
Mo - Fr     10:00 - 13:00
Sa mit Terminvereinbarung
_____________________________________
 
Falls Sie uns außerhalb unserer 
Öffnungszeiten erreichen möchten,
schreiben Sie uns doch eine Mail
oder besuchen Sie uns auf
facebook und instagram. 
 Bild in Originalgröße anzeigen