TINA KELLER

Traumziel New York

Es hat sich gelohnt und meine Erwartungen wurden übertroffen!

New York ist so vielfältig und bunt, dass ich mich nicht festlegen kann, was mir an dieser Stadt am besten gefallen hat. Auch wenn ich für die erste New York Reise gleich mehrere absolute Highlights nennen kann – wie beispielsweise der Besuch des One World Observatory, von dem man einen sagenhaften Blick über die ganze Stadt hat, der Spaziergang durch das super hippe Viertel Williamsburg in Brooklyn oder das quirlige Treiben auf dem Times Square – will ich Ihnen nur eines ans Herz legen: Versuchen Sie die Stadt mit allen Sinnen wahrzunehmen und sich von ihr beeindrucken zu lassen! Dafür muss man unbedingt so viel es geht zu Fuß erkunden, sich unter das New Yorker Volk mischen und sich von dieser Wahnsinnsstadt verzaubern lassen!

Wenn man das erste Mal in New York ist, darf man sich den Blick von einer der vielen Aussichtsplattformen auf die pulsierende Stadt zu seinen Füßen nicht entgehen lassen. Während man vom Empire State Building aus wunderbar den Hudson und den East-River, die schönen Häuser mit den vielen Feuerleitern von SoHo und das quirlige Financial District bewundern kann, hat man von der Viewing Plattform des „Top of the Rocks“ auf dem Dach des Rockefeller Centers einen wunderschönen Blick auf das Empire State Building inmitten des Häusermeeres. Aber auch die relativ neue und edle Aussichtsplattform im 102.Stock des neuen One World Trade Centers ist mehr als einen Besuch wert: Hier bringt einen der Aufzug in unter 60 Sekunden vom Boden bis ganz an die Spitze! Der Ausblick ist unbeschreiblich!

Absolut empfehlenswert für New York City ist die traumhaft schön angelegte Highline. Auf dieser ehemaligen, stillgelegten Gütertrasse kann man hoch über den Straßen des Big  Apples zwischen Häuserschluchten und schattenspendenden Bäumen spazieren gehen. Viele Bänke und Sitzgelegenheiten laden entlang des Weges zum Verweilen ein! Danach sollte man unbedingt einen kleinen Abstecher in den hippen Chelsea Market für eine der vielen Leckereien, die es dort fast schon im Überfluss gibt, machen. Zum Shoppen habe ich einen Ausflug mit der kostenlosen Staten Island Ferry nach Staten Island gemacht – nicht nur die Aussicht auf die Wolkenkratzer vom Wasser aus waren toll – nein, auch das Outlet Center war die Fahrt wert.

Es gibt so viel in New York zu erkunden und zu erleben – für mich ist klar: Ich war nicht das letzte Mal in New York und gebe gerne meine persönlichen Tipps an Sie weiter, rufen Sie mich gerne an!

Ihre Tina Keller

 Die Metropole
Atemberaubende Eindrücke in New York